TYPO3 etabliert sich weiter in Tourismus-Branche

Immer mehr Touristik-Veranstalter setzen bei ihrer Website auf das Open Source CMS TYPO3. Anhand der aktuellen Liste deutscher Veranstalter des FVW Magazins haben wir ermittelt, dass schon knapp 25% der deutschen Veranstalter ihre Website auf TYPO3 umgestellt haben. Die Tendenz ist weiterhin steigend. Neben großen Reiseveranstaltern wie TUI, Thomas Cook und AIDA Cruises, sehen auch kleinere Touristik-Veranstalter in TYPO3-basierten Websites das Potenzial für eine erfolgreiche Internetpräsenz. Zu den Veranstaltern, die bereits TYPO3 nutzen, zählen:

http://www.tui.com/de
http://www.thomascook.de
http://www.oeger.de
http://www.aida.de (realisiert durch die TYPO3 Spezial-Agentur Netresearch, Betreiber dieses Blogs)
http://www.hurtigruten.de
http://www.canusa.de
http://www.arosa.de
http://www.cts-reisen.de
http://www.rainbowtours.de
http://www.chamaeleonreisen.de
http://www.asiandreams.de

Neu hinzugekommen sind:

http://www.fti.de
http://www.gtitravel.de
http://www.hirschreisen.de
http://www.se-pressereisen.de

Wir gehen davon aus, dass die Verbreitung von TYPO3 in der Tourismus-Branche weiterhin rasant zunehmen und sich das Open Source CMS auch in Zukunft steigender Beliebtheit erfreuen wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: